Frederik Pohl, 1919 – 2013

Uns hat die traurige Nachricht ereilt, dass Frederik Pohl gestorben ist. Am 26. November 1919 in New York geboren, war Frederik Pohl einer der bekannstesten und produktivsten Science-Fiction-Autoren des 20. Jahrhunderts und zählte — neben Isaac Asimov, Robert A. Heinlein und Ray Bradbury — zu den Gründervätern der amerikanischen Science Fiction. Er machte sowohl als Herausgeber als auch als Autor von sich reden und wurde für sein Werk mehrfach preisgekrönt. Seine legendäre GATEWAY-TRILOGIE wurde mit allen wichtigen Preisen des Genres ausgezeichnet, darunter auch mit dem Hugo und dem Nebula Award. Frederik Pohl verstarb am 2. September 2013 im Alter von 93 Jahren im Krankenhaus seiner Heimatstadt Palatine.